2.12. Lichtplatten - Hinweise Verarbeitung u. Montage

2.12. HINWEISE zur VERARBEITUNG und MONTAGE von Lichtplatten

Lichtplatten

Bei Lichtplatten PVC bis 3 m Länge sollte ein Bohrloch 3 mm größer als die Schraube sein, je Meter kommt bei längeren Lichtplatten ein Milimeter hinzu. Bei Acryl Lichtplatten sind die Bohrlöcher nach Verlegevorschrift noch größer auszufertigen. Günstig wäre das Vorbohren von Acryl platten mit einem Stufenbohrer. Abstände zu Wänden bitte ebenfalls beachten. Die Oberseite der Unterkonstruktion von Lichtplatten ist hell zu streichen bzw. mit Alu-Folie abzukleben.

Lagerung - unbedingt beachten!

Lichtplatten, egal ob aus PVC, Polycarbonat (PC) oder Acryl sollten vor Sonnenlicht und Nässe geschützt gelagert werden; für Schäden, die durch unsachgemäße Lagerung entstehen, kann keine Haftung übernommen werden.

Um Verfärbungen, Verformungen und Rissbildungen durch Wärmestau zwischen den

Platten zu verhindern, empfehlen wir folgende Lagerung: Dachplatten auf ebener Unterlage, gut belüftet u. mit wasser- und lichtundurchlässigen hellen Abdeckungen, z. B. Planen lagern.

Achtung! Transportverpackungen für Dachplatten sind bei längerer Lagerdauer zu entfernen!

Schneiden von Acrylplatten (Acrylglas-Lichtplatten)

Am besten geeignet ist eine Kreissäge mit einem ungeschränkten Vielzahlzahn Beispiel: Sägeblatt für Hartmetalle. Ein Ausbrechen der Schnittkanten wird durch einen Anschlag verhindert. ACHTUNG: Verlegeabstände der verschiedenen Profile beachten.

Eckzuschnitt bei Lichtplatten (Sinus- und Spundwandprofil):

Um Vierfachüberlappungenan zueinanderlaufenden Ecken zu vermeiden, werden die Ecken der beiden mittleren Acrylplatten abgeschnitten. Zwischen den Eck-Schnittkanten sollte ein Freiraum von 10 mm gelassen werden.

Vorbereitung der Unterkonstruktion:

Die Unterkonstruktion muss aus verwindungsfreiem Material bestehen wie z. B. Leimholz oder Metall, damit an Acryl-Platten keine ungewollten Spannungen entstehen, die zu Rissen oder Verformungen führen können. Die Platten dürfen nur auf einer Laufbohle betreten werden. Die Unterkonstruktion für die Dachplatten sollte mit einer Schutzfarbe behandelt werden. Danach den Anstrich gut ablüften lassen, da ggfs.Lösungsmitteldämpfe die Platten beschädigen. Zur Lichtplatte zeigenden Konstruktionsteile müssen hell sein (z.B. weiße Farbe o. Alu-Folie), um Hitze zwecks Vermeidung von Verformungen bzw. Verfärbungen der Dachplatten zu vermeiden

Plattenmontage: darunter Besonderheit Acrylglas LIchtplatten

Die seitliche Überlappung der Lichtplatten muss entgegen der Wetterseite erfolgen. So

vermeidet man das Hineindrücken von Wasser bei Wind/Regen. Überlappungen der Plattenlängen müssen mindestens 200 mm betragen (Verlegung Wand 150 mm). An jeder dritten Welle Platten mit der Unter- konstruktion verschrauben – NICHT durch Überlappungen schrauben, sondern bei der auflappenden Lichtplatte eine Welle vor der Überlappung u. bei der unterlappenden Lichtlatte zwei Wellen nach der Überlappung; Dachplatten auf gleichmäßige Auflage der Profile zur Unterkonstruktion) überprüfen – ggfs. Feinanpassung vornehmen. Zur Befestigung eignen sich Edelstahlschrauben mit einer EPDM-Dichtscheibe u. Kalotten - immer über der Bohrung auf dem Wellenberg verwenden.

Gewährleistung freier Luftzirkulation - sonst: Gefahr v. Hitzestau!

Bei Verlegung von Zwischendecken o. Sonnenschutzmaßnahmen unter Acrylplatten muss ein Abstand der Ebenen von mindestens 40 cm eingehalten werden (abhängig von der Plattenqualität und der Raumgröße /Belüftung),da ansonsten bei Sonneneinstrahlung ein großer Hitzestau entsteht, der die Lichtplatten zum Verformen oder Reißen bringen kann. Aus diesem Grund auch keine Wärmeisolierung unterhalb v. Acrylglasplatten anbringen ! Acryl-Platten nicht auf einem vorhandenen durchgehenden Untergrund wie z. B. einer Verschalung o. bestehender Decke montieren!! . Es ist z.B. bei Terrassenüberdachung o. Dach Carport immer eine ausreichend freie Luftzirkulation zu gewährleisten ! (Traufbelüftung und Firstentlüftung).

Dachneigung für Acrylplatten

Die Dachneigung sollte mindestens 7° betragen. Ab 10° macht sich der Selbstreinigungs-effekt für Dachplatten deutlich bemerkbar.

Reinigung v. Lichtplatten aus Acrylglas

Mit Seife und lauwarmen Wasser. Bitte keine Scheuermittel oder Bürsten verwenden, um ein Verkratzen v. Lichtplatten zu vermeiden!

Diverses

Durch Temperaturunterschiede arbeiten Dachplatten. Dies kann sich durch ein Knacken bemerkbar machen. Minimale Farbabweichungen bei Lichtplatten Acrylglas sind d. unterschiedliche Rohstoffbeschaffungen möglich. Verwendete Abdichtungsmassen müssen mit Dachplatten aus Acryl / Acrylglas verträglich sein.

Zubehör

Alle erforderlichen Befestigungsmaterialien, nämlich Spenglerschrauben, Kalotten oder Abstandshalter gehören zum Lieferprogramm v. www.dachplattenshop24.de. Ebenso: Wandanschluß, Maueranschluß, Firsthaube, Profilfüller, Stufenbohrer oder weitere Schrauben diverser Materialien und/oder Längen.

 

2. Allgemeine Informationen zur Lichtplatte

2. 1. Lichtplatte günstig

2. 2. Polycarbonat Lichtplatte

2. 3. Wellplatten

2. 4. Kunststoffe Dach

2. 5. Acrylglas Shop

2. 6. transparente Platten

2. 7. PVC Platte

2.7.1. Lichtplatten PVC biaxial gereckt

2. 8. Acrylglas Platten

2. 9. Terrassenüberdachung

2.10. Vordach

2.11. Dach Carport

Zurück zum Glossar

Online Versand von Dachplatten, Lichtplatten. Stahlblechplatten bzw. Trapezblech günstig online bestellen. [zeinmedia]

 

0.0696 secs | ©2017 dachplattenshop24.de